Previous
Next

Das Ötztal

Das Ötztal ist ein Seitental des Inntals im österreichischen Bundesland Tirol. In dem rund 65 Kilometer langen Tal befinden sich die fünf Gemeinden: Sautens, Oetz, Umhausen, Längenfeld und Sölden. Das Ötztal ist vor allem durch seine Wintersportgebiete in Sölden-Hochsölden, Obergurgl-Hochgurgl und Oetz international bekannt.

Auch Aktiv- und Abenteuer-Urlaub sind im Ötztal bestens aufgehoben. Neben zahlreichen Outdoor-Möglichkeiten wie z.B. Rafting und Canyoing ist ein ganz besonderes Highlight die Area 47, ein Outdoor Event der Extraklasse, das im Mai 2010 am Eingang des Ötztals seine Eröffnung feierte. Auf einer Fläche von 6,5 ha ist hier eine Event-Arena entstanden, die spannende Action für jeden Aktivurlauber bietet.

Im vorderen Ötztal (Oetz, Sautens) haben sich viele Outdoorprofis angesiedelt, welche abenteuerhungrigen Gästen die versteckten Naturschönheiten im Ötztal zeigen: auf atemberaubenden Cayoning- und Rafting Touren, Mountainbike-, Ski- oder Klettertouren. Freunde des Mountainbikes finden im Ötztal gut beschilderte Trails mit einer offiziellen Gesamtlänge von 687 km quer durch eine wundervolle Landschaft mit einzigartiger Flora vor.

Naturfreunde, die den ruhigeren Urlaub bevorzugen, können das Ötztal über 1.000 km erwandern, wilde Berglandschaften und bewaldete Täler erkunden sowie kleine Ortschaften und Dörfer besuchen. Alle Wandertouren können überall je nach Wunsch und Kondition ausgewählt werden.